Die beliebtesten Outsourcing Optionen in Europa

By | 17. August 2016

Jahre lang haben europäische Länder China und Indien für Ihre Outsourcing Bedürfnisse gewählt. Größtenteils wegen niedriger Arbeitskosten und ausreichender Anzahl von Arbeitern. Jedoch, hat es in den letzten Jahren eine bedeutende Verschiebung auf dem Markt gegeben, als die Arbeitskosten und Steuern  angefangen haben, in China und anderen Anliegerstaaten zuzunehmen, und  Mangel an der richtigen Gesetzgebung auf Sicherheitsverletzungen auf Indien hinausgelaufen ist.

In den letzten Jahren haben westeuropäische Unternehmen ihren Fokus auf die Nachbarländer in Mittel- und Osteuropa verlagert. Der Hauptgrund dafür  ist nicht nur die erschwinglichere Belegschaft sondern auch die Kombination der räumlichen, zeitlichen und kulturellen Nähe.  So sind Länder wie Tschechien, Rumänien und Serbien Hauptziele für Outsourcing von Produktion wie auch für IT geworden. So wurde aus Nearshoring eine Outsourcing Option.

Nearshoring

Nach dem Wechsel von Offshoring zu Nearshoring in MOEL-Länder haben die meisten Unternehmen eine deutliche Steigerung sowohl der Produktivität als auch der Qualität der Endprodukte zu sehen bekommen. Mit dem Fachtalent, das aus Spitzenuniversitäten kommt, die ein ähnliches Ausbildungssystem wie Deutschland oder  UK haben, und die Zweitprache fördern (Deutsch, Englisch und Französisch), ist die Kommunikation über ein Projekt viel leichter und viel effizienter geworden. So haben nicht nur die Teammitglieder aus der Gesellschaft, bessere Kommunikation mit der Nearshoring Mannschaft, auch die erfahrenen und talentierten Arbeiter können  zu einer besseren Verwirklichung von Aufgaben zusammen mit der möglichen Problemlösung beitragen.

Ein weiterer Vorteil, der Nearshoring zum Top-Trend in Europa macht  ist die logistische Seite der Sache. Für Gesellschaften, die den Produktionsteil ihrer Arbeit ausgliedern, hat es signifikante Reduktionen in Transport und den Zollkosten gegeben. Darüber hinaus geben Unternehmen, die nur Nearshoring-Teams für verschiedene Software-Entwicklung und IT-Projekte nutzen, deutlich weniger Geld für die Reisekosten und für die Face-Meetings aus.

Reshoring

Einige Länder in Westeuropa, wie die UK haben sich für das zurückbringen der Geschäftsprozesse in ihr Vaterland entschieden, auch bekannt als reshoring. Wenn man in Betracht zieht, wie hoch die Offshoring Arbeitskosten werden, sind die minimalen Lohnoptionen in Großbritannien jetzt durchaus akzeptabel, und es gibt auch die Vorteile die lokale Wirtschaft zu steigern und die Arbeitsplätze zurück zu bringen.

Auf die Frage nach Gründen für reshoring gaben 49% der  Manufakturen an, Qualität ihrer Produktion und das Endprodukt zu verbessern,  49% Lieferzeiten zu verbessern , während 44% das Niveau der Sicherheit  erhöhen möchten.  Einige Unternehmen berichten, sich von 120 Tagen auf 30 zu bewegen, so dass sie an die Marktnachfrage  reagieren können, und nie ausverkauft sind. Auch die Regierung will mit 44% geringerer Steuerbelastung  unterstützen.

 

Was können wir in der Zukunft erwarten?

Für  jetzt sind  Nearshoring und reshoring die beiden favorisierten Optionen für die westeuropäischen Länder. Obwohl Offshoring nach Asien und Afrika immer noch sehr präsent ist, ist die Richtung deutlich und die Zahl von Unternehmen die an Bord der Veränderungswelle sind wächst stetig. Es ist wichtig klarzustellen , dass nicht nur die Produktion  verlagert wird, für Unternehmen die aus der Schweiz und Deutschland kommen sind die wichtigsten Prozesse Software-Entwicklung und IT die in die Nachbarländer verlagert werden.

Es wird interessant sein, die zukünftigen Veränderungen in der Unternehmenslandschaft von ganz Europa, nicht nur die von der EU und Großbritannien zu beobachten , und wie Nearshoring und reshoring die Wirtschaft sowohl der MOEL-Länder wie auch von Westeuropa formen und beeinflussen werden. Denn jetzt können die meisten Unternehmen  einfach die Vorteile der großen Talent-Pools von qualifizierten und gut ausgebildeten Arbeitskräften und  niedrigen Arbeits und Logistikkosten geniessen und sie bekommen die Produkte in höchster Qualität zu einem Bruchteil der Kosten, was alles Nearshoring und reshoring möglich gemacht haben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.